TRAUTMANN feiert Weltpremiere auf dem 14. Zurich Film Festival

Pressemeldung   Vor einem begeisterten Publikum und in Anwesenheit der Hauptdarsteller David Kross und Freya Mavor sowie Regisseur Marcus H. Rosenmüller fand am 1. Oktober 2018 die Weltpremiere von TRAUTMANN beim 14. Zurich Film Festival statt. Kinostart: 14. März 2019 Im Verleih von SquareOne ...weiterlesen

Pressemeldung

 

Vor einem begeisterten Publikum und in Anwesenheit der Hauptdarsteller David Kross und Freya Mavor sowie Regisseur Marcus H. Rosenmüller fand am 1. Oktober 2018 die Weltpremiere von TRAUTMANN beim 14. Zurich Film Festival statt.

Kinostart: 14. März 2019
Im Verleih von SquareOne Entertainment
Im Vertrieb der Twentieth Century Fox of Germany

Bernd Trautmann (David Kross), 1923 in Bremen geboren, wird mit 17 Jahren in die Wehrmacht eingezogen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges gerät er in britische Kriegsgefangenschaft und wird in der Nähe von Manchester inhaftiert. Bei einem Fußballspiel unter deutschen Soldaten wird Jack Friar (John Henshaw), Coach des Provinzclubs St. Helens, auf Bernds Talent als Torwart aufmerksam, und engagiert ihn für seinen Verein. Dort verliert er sein Herz an Margaret (Freya Mavor), die hübsche Tochter seines Trainers.

Der Erfolgsverein Manchester City engagiert Bernd „Bert“ Trautmann als Torwart und der Deutsche, der als „Feind“ zur Mannschaft Jack Friars kam, verlässt sie als Freund. Doch in Manchester löst die Verpflichtung des „Nazi-Torwarts“ eine Welle der Entrüstung und des Protests aus. Während des legendären Cup-Finals 1956 sichert Trautmann vor 100.000 Besuchern im Londoner Wembley-Stadion, darunter auch die Queen, seiner Mannschaft den spektakulären Sieg – und gewinnt zugleich die Herzen aller Fußballfans. Was während des Spiels niemand ahnt: Trautmann spielt die letzten 20 Minuten mit einem gebrochenen Halswirbel! Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird der deutsche Torwart in ganz England als Held gefeiert. Seine Geschichte geht um die Welt. Zur gleichen Zeit ereilt ihn jedoch ein tragischer Schicksalsschlag, der sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen soll …

Marcus H. Rosenmüller setzt der deutschen Torhüter-Legende Bert Trautmann ein beeindruckendes Denkmal. Der Film ist aber nicht nur ein faszinierendes Biopic über einen phänomenalen Fußballer, der Film erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Liebesgeschichte zwischen dem Deutschen Bert und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe, bedingungslose Liebe zueinander steht auch für Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen und das Überwinden von Grenzen und Vorurteilen.

Bereits am 20. September wurde TRAUTMANN im Rahmen der Filmkunstmesse Leipzig mit dem Jugendjurypreis 2018 ausgezeichnet.

 

TRAUTMANN startet am 14. März 2019 in den deutschen Kinos.

Pressematerial steht unter www.filmpresskit.de zum Download bereit.

 

02. Oktober 2018

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS, DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE – Startmeldung

Pressemeldung   Die Rasante Bestseller-Verfilmung von Ken Scott startet am 29. November 2018 bundesweit im Kino Die Verfilmung des Bestsellers von Romain Puértolas ist mit dem indischen Kinostar Dhanush, Bérénice Bejo (THE ARTIST, DREI ZINNEN), Erin Moriarty (CAPTAIN FANTASTIC – EINMAL WILDNIS UND ...weiterlesen

Pressemeldung

 

Die Rasante Bestseller-Verfilmung von Ken Scott startet am 29. November 2018 bundesweit im Kino

Die Verfilmung des Bestsellers von Romain Puértolas ist mit dem indischen Kinostar Dhanush, Bérénice Bejo (THE ARTIST, DREI ZINNEN), Erin Moriarty (CAPTAIN FANTASTIC – EINMAL WILDNIS UND ZURÜCK), Gérard Jugnot (DIE KINDER DES MONSIEUR MATHIEU, DER KLEINE NICK) und Barkhad Abdi (BLADE RUNNER 2049, CAPTAIN PHILLIPS) hochkarätig besetzt und erzählt von dem Fakir Aja, den ein unscheinbarer Kleiderschrank auf eine abenteuerliche Reise sendet und die große Liebe suchen lässt. In umwerfenden Bildern und mit erfrischendem Humor gelingt Regisseur Ken Scott die Geschichte einer atemberaubenden Reise, die nicht nur Ajas Herz bezaubert.

 

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS, DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE

Ein Film von Ken Scott
mit Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty, Gérard Jugnot, Barkhad Abdi
Frankreich, Indien, Belgien 2018, 100 Minuten

Kinostart: 29. November 2018

im Verleih von capelight pictures und SquareOne Entertainment

Der junge Straßenkünstler Aja verdient sich seinen Lebensunterhalt in den quirligen Gassen Mumbais. Doch eine Frage beschäftigt ihn seit frühester Kindheit: Wer war sein Vater? Erst nach dem Tod seiner Mutter entdeckt er eine Spur, die nach Paris führt. Kurzentschlossen macht Aja sich auf die Reise in die „Stadt der Liebe“, wo er gleich am ersten Tag die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Bevor Aja jedoch die Chance bekommt, ihr Herz zu erobern, verschlägt es ihn auf eine spektakuläre Reise quer durch Europa, die ihren kuriosen Anfang in einem unscheinbaren Kleiderschrank eines Möbelhauses nimmt. Ajas abenteuerlicher Trip folgt völlig unvorhersehbaren Pfaden, auf denen der optimistische junge Mann die Eigentümlichkeiten des europäischen Kontinents kennenlernt: Er stößt auf Widerstände und Konflikte, erlebt aber auch tiefe Freundschaft und große Herzlichkeit.

In der farbenfrohen Feelgood-Komödie und Verfilmung des internationalen Roman-Bestsellers von Romain Puértolas erzählt Regisseur Ken Scott („Starbuck“) mit überbordender Energie und viel augenzwinkerndem Humor die fesselnde Geschichte von Ajas unglaublicher Reise zu sich selbst –  und zur Liebe seines Lebens. In der Hauptrolle verzaubert Indiens Superstar Dhanush, die Nebenrollen sind hochkarätig besetzt mit den Oscar®-Nominierten Bérénice Bejo („The Artist“) und Barkhad Abdi („Captain Phillips“) sowie Frankreichs Publikumsliebling Gérard Jugnot („Die Kinder des Monsieur Matthieu“). DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS, DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE entführt das Publikum in einen magischen Strudel der Zufälle und Möglichkeiten, der so bewegend, schillernd und witzig ist wie das Leben selbst!

03. August 2018

BOOK CLUB – Das Beste kommt noch – Startmeldung

Pressemeldung   BOOK CLUB – Das Beste kommt noch Ab 13. September 2018 im Kino Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ...weiterlesen

Pressemeldung

 

BOOK CLUB – Das Beste kommt noch
Ab 13. September 2018 im Kino

Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind Männer da meist kein Thema mehr. Doch dann präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“, den Bestsellerroman von E.L. James. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf und mehr oder weniger freiwillig finden sie sich in ebenso witzigen wie berührenden amourösen Verwicklungen verstrickt…

Das Wort ‚Ikone’ wird im Showbusiness gerne überstrapaziert. Aber kein Ausdruck passt besser auf jede der vier Hauptdarstellerinnen von BOOK CLUB – Das Beste kommt noch. Welcher Film vereint schon die drei Oscar®-Preisträgerinnen Jane Fonda („Das China-Syndrom“, TV-Hit „Grace and Frankie“), Diane Keaton („Der Stadtneurotiker“, „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“) und Mary Steenburgen („Melvin und Howard“, „The Help“) und Golden Globe®-Gewinnerin Candice Bergen („Der Wind und der Löwe“, Serienerfolg „Murphy Brown“)?

Das Regiedebüt von Bill Holderman (Regie/Buch/Produktion) erzählt auf ebenso komische wie berührende Weise, dass es nie zu spät ist, das nächste Kapitel im Leben zum besten zu machen. Bei dieser Erkenntnis werden die vier weiblichen Superstars von ähnlich hochkarätigen männlichen Partnern, darunter Oscar®-Preisträger Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“, „R.E.D. – Älter, härter besser“), Golden Globe®-Gewinner Don Johnson („Miami Vice“, „Django Unchained“), dem Oscar®-Nominierten Andy Garcia („Black Rain“, „Max Steel) und dem Golden Globe®-Nominierten Craig T. Nelson („Parenthood“) unterstützt.

In den USA avancierte BOOK CLUB zum absoluten Überraschungshit der aktuellen Kinosaison: Über 62 Mio $ Box-Office (Stand 21. Juni 2018) zeigen, wie gut die Kombination aus geballter Starpower und einer unglaublich witzigen Story funktioniert!

 

Kinostart: 13. September im Verleih von SquareOne Entertainment und Telepool

im Vertrieb der Twentieth Century Fox of Germany

 

22. Juni 2018