Start of principal photography TRAUTMANN (WT)

Available in German.

München, 8. Juni 2017

Gestern begannen in Nordirland die Dreharbeiten zu TRAUTMANN, dem neuen Film von Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist ...more

Available in German.

München, 8. Juni 2017

Gestern begannen in Nordirland die Dreharbeiten zu TRAUTMANN, dem neuen Film von Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“, „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Chance“, „Beste Gegend“) mit DAVID KROSS in der Hauptrolle.

Rosenmüller, der zusammen mit Nicholas Schofield und Produzent Robert Marciniak auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, realisiert mit TRAUTMANN seinen ersten englischsprachigen Film.

Bernd Trautmann (David Kross), 1923 in Bremen geboren, wird mit 17 Jahren in die Wehrmacht eingezogen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges gerät er in britische Kriegsgefangenschaft und wird in der Nähe von Manchester inhaftiert. Bei einem Fußballspiel unter deutschen Soldaten wird Jack Friar (John Henshaw), Coach des Provinzclubs St. Helens, auf Bernds Talent als Torwart aufmerksam, und engagiert ihn für seinen Verein. Dort verliert er sein Herz an Margaret (Freya Mavor), die hübsche Tochter seines Trainers.
Der Erfolgsverein Manchester City engagiert Bernd „Bert“ Trautmann als Torwart und der Deutsche, der als „Feind“ zur Mannschaft Jack Friars kam, verlässt sie als Freund. Doch in Manchester löst die Verpflichtung des „Nazi-Torwarts“ eine Welle der Entrüstung und des Protests aus. Während des legendären Cup-Finals 1956 sichert Trautmann vor 100.000 Besuchern im Londoner Wembley-Stadion, darunter auch die Queen, seiner Mannschaft den spektakulären Sieg – und gewinnt zugleich die Herzen aller Fußballfans. Was während des Spiels niemand ahnt: Trautmann spielt die letzten 20 Minuten mit einem gebrochenen Halswirbel! Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird der deutsche Torwart in ganz England als Held gefeiert. Seine Geschichte geht um die Welt. Zur gleichen Zeit ereilt ihn jedoch ein tragischer Schicksalsschlag, der sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen soll …

Er kam als Feind und wurde ihr Held: Regisseur Marcus H. Rosenmüller erzählt die spannende und bewegende Lebensgeschichte einer der außergewöhnlichsten deutschen Sportlegenden: BERND TRAUTMANN, gespielt von David Kross („Der Vorleser“, „Krabat“), der sich als verhasster deutscher Kriegsfeind in England ein neues Leben aufbaute und dank seines unglaublichen Willens und seines Lebensmutes als Sportler zur Legende und als Mensch zum Vorbild einer ganzen Generation wurde.

TRAUTMANN ist eine hochemotionale Lebens- und Liebesgeschichte, die von Feindschaft und Versöhnung erzählt, und nicht zuletzt eine Geschichte über die Liebe zur „schönsten Nebensache der Welt“!

TRAUTMANN wird vom 7. bis 27. Juni 2017 in Nordirland gedreht, danach gehen die Dreharbeiten bis zum 11. August 2017 in Bayern weiter.

TRAUTMANN kommt 2018 im Verleih von SquareOne Entertainment in die Kinos und ist eine Produktion von Lieblingsfilm, Zephyr Films und British Film Company, in Koproduktion mit ARD Degeto (Redaktion: Carolin Haasis, Christine Strobl), SquareOne Entertainment und ARRI Media.
Produzenten sind Robert Marciniak, Chris Curling und Steve Milne.
Neben DAVID KROSS spielen Freya Mavor, John Henshaw, Dave Johns, Harry Melling, Gary Lewis, Chloe Harris, Mikey Collins, Dervla Kirwan, Michael Socha und David Schütter.

TRAUTMANN wird vom FFF Bayern, von der FFA, vom DFFF, vom Bayerischen Bank Fonds und von Northern Irland Screen unterstützt.

08. June 2017

Lieblingsfilm, Zephyr Films, British Film Company, SquareOne and Beta Cinema score with TRAUTMANN

Cannes, 19 May. He is one of the larger-than-life personas of European sport: Bert Trautmann, the former Nazi paratrooper, who became a hero as the world’s most famous goalkeeper of his time – not in his home country, but on ...more

Cannes, 19 May. He is one of the larger-than-life personas of European sport: Bert Trautmann, the former Nazi paratrooper, who became a hero as the world’s most famous goalkeeper of his time – not in his home country, but on the playing fields of his former enemy.

TRAUTMANN is a story of reconciliation. Bert had to overcome the hostility of his new compatriots – particularly as he had been awarded the Iron Cross by Hitler. Later he would have to show tenacity in the face of personal adversity.

TRAUTMANN starts principal photography on June 7th first in Northern Ireland then in Bavaria. Beta Cinema picked up world sales rights and starts presales in Cannes.

It is the first English-language feature film by multi-award winning German director Marcus H. Rosenmueller (“Grave Decisions”) who also co-wrote the script.

Rosenmueller has cast two internationally acclaimed up-and-coming stars, Germany’s David Kross (“The Reader”) as Bert Trautmann and Britain’s Freya Mayor (“Sense of an Ending” and “Sunshine on Leith”), who plays the love of his life, the daughter of his English coach. John Henshaw (Looking For Eric), Gary Lewis (Billy Elliott), Harry Melling (Harry Potter) have recently joined the cast.

The film is produced by Robert Marciniak, Chris Curling and Steve Milne with Lieblingsfilm, Zephyr Films, British Film Company, Degeto Film, SquareOne Entertainment and Arri Media as co-financing partners. SquareOne will also release the film in German cinemas as its German Distributor. Degeto have secured the German Free-TV rights for the film.

TRAUTMANN is also supported by FFF Bayern, FFA, DFFF, Bayerischer Banken Fonds, and Northern Ireland Screen.

Bert Trautmann, joined the Wehrmacht as a paratrooper aged only 17. He was awarded five medals for bravery. Captured by the British towards the end of the War, he arrived in north-west England as a prisoner of war. A local football manager noticed Bert’s exceptional talent as a goalkeeper. His subsequent signing by Man City brought passionate protests from the people of Manchester, a city which had been severely bombed in the War. The local Jewish community was particularly outraged: many of them were refugees who had fled Nazi Germany little more than 10 years previously.

Against all odds, Bert Trautmann would eventually win over the hearts of his adopted country. He became one of England’s iconic footballers remembered for the moment when in the 1956 Cup Final in front of 100.000 visitors he secured victory for Man City by playing on despite having broken his neck.

Marcus Rosenmueller describes TRAUTMANN as “a story about courage and reconciliation with resonance for today. He is a true hero; a man who learnt what it is to be true to oneself and live one’s life with courage.”

Robert Marciniak (Three Quarter Moon, Ruby Red) says: „For ten years now we have been developing the moving story of Bernd Trautmann, a German POW who became a football idol in England after WW2.“

Chris Curling (The Bookshop, The Last Station) describes the film as “a story about the transformation of a young guy who got caught up in the Nazi movement and was fighting on the eastern front as a teenager. He still believed in Nazi ideology when he arrived in Britain 5 years later as a young POW. But he embraced the values of his former enemies, and became a citizen of the world.”

Steve Milne (Absolutely Fabulous). “My father played football for Scotland Schoolboys at Wembley Stadium just after WW2. This story has resonance as children of the World should be enjoying Sport rather than bearing arms.”

31. May 2017

SQUAREONE acquires German remake rights for the „SERIES MANIA“-Winner „YOUR HONOR“

Available in German.  SquareOne Entertainment hat sich - als Baustein des neuen, strategischen Unternehmensbereichs nationaler und internationaler TV-Serienproduktion - exklusiv die deutschsprachigen Remake-Rechte an der israelischen TV-Serie „Your Honor“ sichern können, die am vergangenen Samstagabend in Paris mit dem „Grand Jury ...more

Available in German. 

SquareOne Entertainment hat sich – als Baustein des neuen, strategischen Unternehmensbereichs nationaler und internationaler TV-Serienproduktion – exklusiv die deutschsprachigen Remake-Rechte an der israelischen TV-Serie „Your Honor“ sichern können, die am vergangenen Samstagabend in Paris mit dem „Grand Jury Prize“ im Rahmen der 8. „Series Mania“ ausgezeichnet wurde, einem der wichtigsten TV-Serien-Festivals Europas.

Die mitreißende, hochdramatische Thriller-Serie „Your Honor“, entwickelt und geschrieben von Shlomo Mashiach und Ron Ninio, erzählt die düstere und vielschichtige Geschichte eines aufrechten, ehrbaren Richters, der gezwungen ist, seinen moralischen Kompass über Bord zu werfen, um seinen Sohn vor der Rache der Unterwelt zu beschützen. Sie führt mit packender Intensität den Beweis, dass selbst die ehrbarsten Männer bereit sind, sich allen Regeln zu widersetzen, wenn es darum geht, die Menschen, die man liebt, zu retten.

„Series Mania“-Jurypräsident Damon Lindelof („The Leftovers“, „Lost“) lobt „Your Honor“ für seine „überraschende und provokante Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung“ sowie für seine „fesselnden darstellerischen Leistungen. Die Serie taucht tief in die menschliche Seele ein und schreckt nicht vor dem zurück, was sie dort findet.“

Der Deal wurde zwischen Al Munteanu und Danna Stern, VP Acquisitions, Channels und Programming von Yes TV, verhandelt. Der israelische Sender zeichnet unter anderem für die weltweit erfolgreiche Serie „Fauda“ verantwortlich. Danna Stern: „Wir sind überglücklich, zusammen mit SquareOne an dem deutschen Remake von „Your Honor“ zu arbeiten, einem einzigartigen Thriller voller überraschender Wendungen und einer starken Vater-Sohn-Beziehung, die mit tiefgreifenden moralischen Konflikten konfrontiert wird. Wir sind felsenfest überzeugt, dass diese universelle Geschichte auch in Deutschland ihre Zuschauer fesseln wird.“

SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu erklärt die erweiterte Strategie seines Unternehmens: „Wir haben vor 2 Jahren damit begonnen, TV-Serien für den deutschen und internationalen Markt zu entwickeln. Eine unserer ersten Ideen –  die deutschsprachigen Adaptionsrechte der NBC Universal Crime Comedy Serie „Monk“ zu sichern, einer der weltweit erfolgreichsten Serien überhaupt, trägt schon bald Früchte: Unter dem Titel „Anders“ entwickelten wir eine völlig neue, frische, deutsche Interpretation – jünger, dynamischer und zeitgemäßer. „Anders“ eben, wie ihr Titelheld.“

Es sind nicht nur deutsche Adaptionen internationaler Stoffe, mit denen sich SquareOne im Bereich der TV-Serien-Produktion etablieren wird, wie Munteanu betont: „Über die letzten Jahre hat SquareOne ein starkes TV-Serien-Portfolio mit mehreren originären TV-Serien-Konzepten auch für den internationalen Markt zur Produktionsreife entwickelt.“

Das Remake von „Your Honor“ ist für Munteanu ein wichtiger Meilenstein dieser Strategie: „Wir sind stolz und glücklich mit „Your Honor“ (AT: „Euer Ehren“) nun auch im Genre Thriller/Drama einen absoluten Coup zu landen. Schon nach Sichtung der ersten Episoden war uns klar, dass wir es hier mit einem einzigartigen Serien-Juwel zu tun haben. Der „Grand Jury Prize“ der „Series Mania“ bestätigt unsere Einschätzung nachhaltig.“

Lars Wiebe, Head of German Productions bei SquareOne Entertainment, ergänzt: „Wir haben bereits mit der Entwicklung der deutschen Adaption dieses Ausnahmestoffes begonnen und freuen uns sehr, dass wir unser TV-Serien-Line-up mit solch einem spannenden Thema erweitern dürfen.“

24. April 2017