News

‚Solange ich atme‘ kommt am 21. Dezember in die deutschen Kinos

SOLANGE ICH ATME (OT: „Breathe“), mit dem Oscar®-nominierten Andrew Garfield („Hacksaw Ridge”, „The Amazing Spider-Man”) und Golden Globe®-Gewinnerin Claire Foy („The Crown”) in den Hauptrollen, erzählt die wahre Geschichte einer einzigartigen Liebe. SOLANGE ICH ATME feiert seine Weltpremiere ...weiterlesen

SOLANGE ICH ATME (OT: „Breathe“), mit dem Oscar®-nominierten Andrew Garfield („Hacksaw Ridge”, „The Amazing Spider-Man”) und Golden Globe®-Gewinnerin Claire Foy („The Crown”) in den Hauptrollen, erzählt die wahre Geschichte einer einzigartigen Liebe. SOLANGE ICH ATME feiert seine Weltpremiere beim diesjährigen Internationalen Film Festival in Toronto.

England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt:  Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt.
Gegen alle Widerstände steht Diane ihrem Mann zur Seite und gibt ihm durch Hingabe und ihren Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Gemeinsam stellen sie sich jeglichen Einschränkungen in den Weg, inspirieren mit Lebenslust und Humor ihr Umfeld und machen für sich und viele andere das Leben wieder lebenswert.

SOLANGE ICH ATME von Regisseur Andy Serkis („The Jungle Book“) ist ein im Wortsinne atemberaubender und hochemotionaler Film über Lebensfreude und die wahre Liebe, die alle Grenzen überwindet. Der dreifach Oscar®-prämierte Kameramann Robert Richardson („The Hateful 8“, „Hugo Cabret“) sorgt dabei für traumhafte Bilder und Drehbuchautor William Nicholson („Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“, „Gladiator“) für eine bewegende Geschichte. Für die Produktion zeichnet Jonathan Cavendish („Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“) verantwortlich, der damit dem ungewöhnlichen Leben seiner Eltern ein Denkmal setzt.

SOLANGE ICH ATME erscheint im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film.

31. Juli 2017

Startschuss für die Dreharbeiten zu MAX MINGHELLA’S ‘TEEN SPIRIT’ mit ELLE FANNING

Available in English. London, July 10th, 2017. Principal photography has commenced on TEEN SPIRIT, the feature directorial debut from Max Minghella. Set in the world of pop-music, TEEN SPIRIT is a visceral and uplifting story about growing up, dreaming ...weiterlesen

Available in English. London, July 10th, 2017. Principal photography has commenced on TEEN SPIRIT, the feature directorial debut from Max Minghella. Set in the world of pop-music, TEEN SPIRIT is a visceral and uplifting story about growing up, dreaming big, and finding your voice.

Elle Fanning (THE BEGUILED, 20TH CENTURY WOMEN) stars as “Violet, an aspiring singer who dreams of pop stardom as an escape from her small English town and a shattered family life. With the help of an unlikely mentor, Violet enters a singing competition that will test her integrity, talent, and ambition.

The cast is rounded out by highly respected international thesps Zlatko Buric (PUSHER) and Agnieszka Grochowska (CHILD 44). The film also boasts an impressive cast of rising stars, including Clara Rugaard (lead of upcoming MOTHER), Millie Brady (LAST KINGDOM), Olivia Gray (EASTENDERS), Ruairi O’Connor (HANDSOME DEVIL), Archie Madewke (LEGACY), and Jordan Stephens (ROGUE ONE: A STAR WARS STORY). TEEN SPIRIT shoots on location in London through July and August.

TEEN SPIRIT is an Automatik production, produced by Academy-Award® nominated producer Fred Berger (LA LA LAND) and Brian Kavanaugh-Jones (MIDNIGHT SPECIAL), in association with Interscope and Minghella’s Blank Tape. Jamie Bell (BILLY ELLIOTT) will serve as executive producer.

Berger has re-assembled his award-winning LA LA LAND music team, lead by renowned music producer Marius de Vries (MOULIN ROUGE) and music supervisor Steven Gizicki (previously of LucasFilm), to produce the film’s music. In addition to acting as producing partner, Interscope Records (LA LA LAND, THE GREAT GATSBY) will also handle the soundtrack, consisting of chart-topping pop anthems sung by Fanning and her co-stars.

On the start of shoot, Max Minghella comments “I’m so grateful to the incredible cast and crew who have made Teen Spirit a reality. In the words of Lizzie McGuire… ‘This is what dreams are made of’.“

Mister Smith Entertainment is financing and handling international sales. CAA arranged the financing and will represent domestic distribution rights. SquareOne Entertainment owns the distribution rights for Germany.

Minghella is represented by CAA and Anonymous Content. Fanning is represented by WME and Echo Lake.

10. Juli 2017

Drehstartmeldung TRAUTMANN (AT)

München, 8. Juni 2017

Gestern begannen in Nordirland die Dreharbeiten zu TRAUTMANN, dem neuen Film von Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“, „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Chance“, „Beste ...weiterlesen

München, 8. Juni 2017

Gestern begannen in Nordirland die Dreharbeiten zu TRAUTMANN, dem neuen Film von Marcus H. Rosenmüller („Wer früher stirbt ist länger tot“, „Sommer in Orange“, „Beste Zeit“, „Beste Chance“, „Beste Gegend“) mit DAVID KROSS in der Hauptrolle.

Rosenmüller, der zusammen mit Nicholas Schofield und Produzent Robert Marciniak auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnet, realisiert mit TRAUTMANN seinen ersten englischsprachigen Film.

Bernd Trautmann (David Kross), 1923 in Bremen geboren, wird mit 17 Jahren in die Wehrmacht eingezogen. Zum Ende des Zweiten Weltkrieges gerät er in britische Kriegsgefangenschaft und wird in der Nähe von Manchester inhaftiert. Bei einem Fußballspiel unter deutschen Soldaten wird Jack Friar (John Henshaw), Coach des Provinzclubs St. Helens, auf Bernds Talent als Torwart aufmerksam, und engagiert ihn für seinen Verein. Dort verliert er sein Herz an Margaret (Freya Mavor), die hübsche Tochter seines Trainers.
Der Erfolgsverein Manchester City engagiert Bernd „Bert“ Trautmann als Torwart und der Deutsche, der als „Feind“ zur Mannschaft Jack Friars kam, verlässt sie als Freund. Doch in Manchester löst die Verpflichtung des „Nazi-Torwarts“ eine Welle der Entrüstung und des Protests aus. Während des legendären Cup-Finals 1956 sichert Trautmann vor 100.000 Besuchern im Londoner Wembley-Stadion, darunter auch die Queen, seiner Mannschaft den spektakulären Sieg – und gewinnt zugleich die Herzen aller Fußballfans. Was während des Spiels niemand ahnt: Trautmann spielt die letzten 20 Minuten mit einem gebrochenen Halswirbel! Als die Öffentlichkeit davon erfährt, wird der deutsche Torwart in ganz England als Held gefeiert. Seine Geschichte geht um die Welt. Zur gleichen Zeit ereilt ihn jedoch ein tragischer Schicksalsschlag, der sein gesamtes Leben auf den Kopf stellen soll …

Er kam als Feind und wurde ihr Held: Regisseur Marcus H. Rosenmüller erzählt die spannende und bewegende Lebensgeschichte einer der außergewöhnlichsten deutschen Sportlegenden: BERND TRAUTMANN, gespielt von David Kross („Der Vorleser“, „Krabat“), der sich als verhasster deutscher Kriegsfeind in England ein neues Leben aufbaute und dank seines unglaublichen Willens und seines Lebensmutes als Sportler zur Legende und als Mensch zum Vorbild einer ganzen Generation wurde.

TRAUTMANN ist eine hochemotionale Lebens- und Liebesgeschichte, die von Feindschaft und Versöhnung erzählt, und nicht zuletzt eine Geschichte über die Liebe zur „schönsten Nebensache der Welt“!

TRAUTMANN wird vom 7. bis 27. Juni 2017 in Nordirland gedreht, danach gehen die Dreharbeiten bis zum 11. August 2017 in Bayern weiter.

TRAUTMANN kommt 2018 im Verleih von SquareOne Entertainment in die Kinos und ist eine Produktion von Lieblingsfilm, Zephyr Films und British Film Company, in Koproduktion mit ARD Degeto (Redaktion: Carolin Haasis, Christine Strobl), SquareOne Entertainment und ARRI Media.
Produzenten sind Robert Marciniak, Chris Curling und Steve Milne.
Neben DAVID KROSS spielen Freya Mavor, John Henshaw, Dave Johns, Harry Melling, Gary Lewis, Chloe Harris, Mikey Collins, Dervla Kirwan, Michael Socha und David Schütter.

TRAUTMANN wird vom FFF Bayern, von der FFA, vom DFFF, vom Bayerischen Bank Fonds und von Northern Irland Screen unterstützt.

08. Juni 2017

Lieblingsfilm, Zephyr Films, British Film Company, SquareOne und Beta Cinema punkten mit TRAUTMANN

Available in English. Cannes, 19 May. He is one of the larger-than-life personas of European sport: Bert Trautmann, the former Nazi paratrooper, who became a hero as the world’s most famous goalkeeper of his time – not in his home country, ...weiterlesen

Available in English.

Cannes, 19 May. He is one of the larger-than-life personas of European sport: Bert Trautmann, the former Nazi paratrooper, who became a hero as the world’s most famous goalkeeper of his time – not in his home country, but on the playing fields of his former enemy.

TRAUTMANN is a story of reconciliation. Bert had to overcome the hostility of his new compatriots – particularly as he had been awarded the Iron Cross by Hitler. Later he would have to show tenacity in the face of personal adversity.

TRAUTMANN starts principal photography on June 7th first in Northern Ireland then in Bavaria. Beta Cinema picked up world sales rights and starts presales in Cannes.

It is the first English-language feature film by multi-award winning German director Marcus H. Rosenmueller (“Grave Decisions”) who also co-wrote the script.

Rosenmueller has cast two internationally acclaimed up-and-coming stars, Germany’s David Kross (“The Reader”) as Bert Trautmann and Britain’s Freya Mayor (“Sense of an Ending” and “Sunshine on Leith”), who plays the love of his life, the daughter of his English coach. John Henshaw (Looking For Eric), Gary Lewis (Billy Elliott), Harry Melling (Harry Potter) have recently joined the cast.

The film is produced by Robert Marciniak, Chris Curling and Steve Milne with Lieblingsfilm, Zephyr Films, British Film Company, Degeto Film, SquareOne Entertainment and Arri Media as co-financing partners. SquareOne will also release the film in German cinemas as its German Distributor. Degeto have secured the German Free-TV rights for the film.

TRAUTMANN is also supported by FFF Bayern, FFA, DFFF, Bayerischer Banken Fonds, and Northern Ireland Screen.

Bert Trautmann, joined the Wehrmacht as a paratrooper aged only 17. He was awarded five medals for bravery. Captured by the British towards the end of the War, he arrived in north-west England as a prisoner of war. A local football manager noticed Bert’s exceptional talent as a goalkeeper. His subsequent signing by Man City brought passionate protests from the people of Manchester, a city which had been severely bombed in the War. The local Jewish community was particularly outraged: many of them were refugees who had fled Nazi Germany little more than 10 years previously.

Against all odds, Bert Trautmann would eventually win over the hearts of his adopted country. He became one of England’s iconic footballers remembered for the moment when in the 1956 Cup Final in front of 100.000 visitors he secured victory for Man City by playing on despite having broken his neck.

Marcus Rosenmueller describes TRAUTMANN as “a story about courage and reconciliation with resonance for today. He is a true hero; a man who learnt what it is to be true to oneself and live one’s life with courage.”

Robert Marciniak (Three Quarter Moon, Ruby Red) says: „For ten years now we have been developing the moving story of Bernd Trautmann, a German POW who became a football idol in England after WW2.“

Chris Curling (The Bookshop, The Last Station) describes the film as “a story about the transformation of a young guy who got caught up in the Nazi movement and was fighting on the eastern front as a teenager. He still believed in Nazi ideology when he arrived in Britain 5 years later as a young POW. But he embraced the values of his former enemies, and became a citizen of the world.”

 Steve Milne (Absolutely Fabulous). “My father played football for Scotland Schoolboys at Wembley Stadium just after WW2. This story has resonance as children of the World should be enjoying Sport rather than bearing arms.”

31. Mai 2017

SQUAREONE SICHERT SICH DIE DEUTSCHEN REMAKE-RECHTE DES „SERIES MANIA“-GEWINNERS „YOUR HONOR“

SquareOne Entertainment hat sich - als Baustein des neuen, strategischen Unternehmensbereichs nationaler und internationaler TV-Serienproduktion - exklusiv die deutschsprachigen Remake-Rechte an der israelischen TV-Serie „Your Honor“ sichern können, die am vergangenen Samstagabend in Paris mit dem „Grand Jury Prize“ im ...weiterlesen

SquareOne Entertainment hat sich – als Baustein des neuen, strategischen Unternehmensbereichs nationaler und internationaler TV-Serienproduktion – exklusiv die deutschsprachigen Remake-Rechte an der israelischen TV-Serie „Your Honor“ sichern können, die am vergangenen Samstagabend in Paris mit dem „Grand Jury Prize“ im Rahmen der 8. „Series Mania“ ausgezeichnet wurde, einem der wichtigsten TV-Serien-Festivals Europas.

Die mitreißende, hochdramatische Thriller-Serie „Your Honor“, entwickelt und geschrieben von Shlomo Mashiach und Ron Ninio, erzählt die düstere und vielschichtige Geschichte eines aufrechten, ehrbaren Richters, der gezwungen ist, seinen moralischen Kompass über Bord zu werfen, um seinen Sohn vor der Rache der Unterwelt zu beschützen. Sie führt mit packender Intensität den Beweis, dass selbst die ehrbarsten Männer bereit sind, sich allen Regeln zu widersetzen, wenn es darum geht, die Menschen, die man liebt, zu retten.

„Series Mania“-Jurypräsident Damon Lindelof („The Leftovers“, „Lost“) lobt „Your Honor“ für seine „überraschende und provokante Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung“ sowie für seine „fesselnden darstellerischen Leistungen. Die Serie taucht tief in die menschliche Seele ein und schreckt nicht vor dem zurück, was sie dort findet.“

Der Deal wurde zwischen Al Munteanu und Danna Stern, VP Acquisitions, Channels und Programming von Yes TV, verhandelt. Der israelische Sender zeichnet unter anderem für die weltweit erfolgreiche Serie „Fauda“ verantwortlich. Danna Stern: „Wir sind überglücklich, zusammen mit SquareOne an dem deutschen Remake von „Your Honor“ zu arbeiten, einem einzigartigen Thriller voller überraschender Wendungen und einer starken Vater-Sohn-Beziehung, die mit tiefgreifenden moralischen Konflikten konfrontiert wird. Wir sind felsenfest überzeugt, dass diese universelle Geschichte auch in Deutschland ihre Zuschauer fesseln wird.“

SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu erklärt die erweiterte Strategie seines Unternehmens: „Wir haben vor 2 Jahren damit begonnen, TV-Serien für den deutschen und internationalen Markt zu entwickeln. Eine unserer ersten Ideen –  die deutschsprachigen Adaptionsrechte der NBC Universal Crime Comedy Serie „Monk“ zu sichern, einer der weltweit erfolgreichsten Serien überhaupt, trägt schon bald Früchte: Unter dem Titel „Anders“ entwickelten wir eine völlig neue, frische, deutsche Interpretation – jünger, dynamischer und zeitgemäßer. „Anders“ eben, wie ihr Titelheld.“

Es sind nicht nur deutsche Adaptionen internationaler Stoffe, mit denen sich SquareOne im Bereich der TV-Serien-Produktion etablieren wird, wie Munteanu betont: „Über die letzten Jahre hat SquareOne ein starkes TV-Serien-Portfolio mit mehreren originären TV-Serien-Konzepten auch für den internationalen Markt zur Produktionsreife entwickelt.“

Das Remake von „Your Honor“ ist für Munteanu ein wichtiger Meilenstein dieser Strategie: „Wir sind stolz und glücklich mit „Your Honor“ (AT: „Euer Ehren“) nun auch im Genre Thriller/Drama einen absoluten Coup zu landen. Schon nach Sichtung der ersten Episoden war uns klar, dass wir es hier mit einem einzigartigen Serien-Juwel zu tun haben. Der „Grand Jury Prize“ der „Series Mania“ bestätigt unsere Einschätzung nachhaltig.“

Lars Wiebe, Head of German Productions bei SquareOne Entertainment, ergänzt: „Wir haben bereits mit der Entwicklung der deutschen Adaption dieses Ausnahmestoffes begonnen und freuen uns sehr, dass wir unser TV-Serien-Line-up mit solch einem spannenden Thema erweitern dürfen.“

24. April 2017

‚Churchill‘ kommt am 25. Mai in die deutschen Kinos

Juni 1944: Der britische Premierminister Winston Churchill steht vor einer epochalen Entscheidung: Soll er den Einmarsch der Alliierten Streitkräfte in das von Nazi-Deutschland besetzte Europa befehlen? Erschöpft durch den jahrelangen Krieg ist Churchill nur noch ein Schatten des einstigen Helden, ...weiterlesen

Juni 1944: Der britische Premierminister Winston Churchill steht vor einer epochalen Entscheidung: Soll er den Einmarsch der Alliierten Streitkräfte in das von Nazi-Deutschland besetzte Europa befehlen? Erschöpft durch den jahrelangen Krieg ist Churchill nur noch ein Schatten des einstigen Helden, der sich Hitlers Blitzkrieg widersetzte. Er befürchtet, dass man sich an ihn nur als den „Architekten des Blutvergießens“ erinnern wird, falls die D-Day-Operation scheitert. Soll er seinem Gewissen folgen oder sich der Kriegsräson ergeben?

In den dramatischen Tagen vor der Invasion ist seine Frau Clementine als wichtige Ratgeberin an seiner Seite. Wie niemand sonst versteht sie es, sein impulsives und aufbrausendes Temperament resolut und liebevoll zugleich zu zügeln. Doch die Anspannungen der Kriegsjahre haben in ihrer Beziehung tiefe Spuren hinterlassen. Und so steht auch ihre Ehe in diesen Tagen vor einem Wendepunkt.

 

CHURCHILL ist ein mitreißendes, emotionales Kinoporträt eines der berühmtesten Staatsmänner der Weltgeschichte. Neben Charakterdarsteller Brian Cox („Zodiac – Die Spur des Killers“, „Troja“, „Braveheart“) in der Titelrolle glänzt die Oscar®-nominierte Miranda Richardson („Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“, „The Hours“) als seine Ehefrau Clementine Churchill. Der Film erzählt die wahre, im Kino bisher nicht erzählte Geschichte von Sir Winston Churchills letzten vier Tagen vor dem kriegsentscheidenden D-Day. Der bedeutende Politiker muss mit der Unterstützung seiner starken Ehefrau, die wohl wichtigste Entscheidung seines Lebens fällen. Regie führte Jonathan Teplitzky („The Railway Man – Die Liebe seines Lebens“).

CHURCHILL erscheint im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film.

03. April 2017

SquareOne punktet mit jungen Gesichtern auf der Münchner Filmwoche

Al Munteanu führte im Anschluss an die Präsentation von Universum Film durch die Programm-Highlights von SquareOne Entertainment in diesem Jahr. Der auf Tatsachen basierende VERLEUGNUNG punktet mit Oscar-Gewinnerin Rachel Weisz als Historikerin, die sich gegen einen Holocaust-Leugner behaupten muss. Packende ...weiterlesen

Al Munteanu führte im Anschluss an die Präsentation von Universum Film durch die Programm-Highlights von SquareOne Entertainment in diesem Jahr. Der auf Tatsachen basierende VERLEUGNUNG punktet mit Oscar-Gewinnerin Rachel Weisz als Historikerin, die sich gegen einen Holocaust-Leugner behaupten muss. Packende Kriegsgeschichten thematisieren CHURCHILL und THE MAN WITH THE IRON HEART. Ein weiteres interessantes Biopic im Programm der Münchner ist REBEL IN THE RYE, in dem X-Man Nicholas Hoult den legendären Schriftsteller J. D. Salinger mimt. Mit Bewegtbildmaterial stellte Al Munteanu außerdem einige, weitere Titel mit aufstrebenden, angesagten, jungen Darstellern vor, etwa BILLIONAIRE BOYS CLUB mit Ansel Elgort und Taron Egerton als Rich Kids, die noch reicher werden wollen, oder die Lovestory MIDNIGHT SUN mit Bella Thorne und Patrick Schwarzenegger. Thorne ist auch der Star im Update des langlebigen Horrorfranchise AMITYVILLE: THE AWAKENING. Bis zum Schluss hob sich Al Munteanu das inspirierende und bewegende Drama BREATHE mit Andrew Garfield auf, der auch in Hacksaw Ridge und Silence die Hauptrolle spielt. In BREATHE ist der vielseitige und gerade omnipräsente Schauspieler als gelähmter Mann zu sehen, dessen Frau ihm ein Leben außerhalb des Krankenhauses ermöglicht.

27. Januar 2017

SquareOne und Tooley vereinbaren First Look-Deal für den deutschsprachigen Raum

Der Münchner Filmverleih SquareOne Entertainment und die US-Filmproduktion Tooley Productions gaben heute den Abschluss eines First Look-Deals für die Vermarktungsrechte im deutschsprachigen Raum bekannt. Diese Einigung folgt den von Tooley kürzlich verkündeten First Look- und Verleih-Deals mit Entertainment One für ...weiterlesen

Der Münchner Filmverleih SquareOne Entertainment und die US-Filmproduktion Tooley Productions gaben heute den Abschluss eines First Look-Deals für die Vermarktungsrechte im deutschsprachigen Raum bekannt. Diese Einigung folgt den von Tooley kürzlich verkündeten First Look- und Verleih-Deals mit Entertainment One für Großbritannien, CDC United Network für Lateinamerika und Italia Films International für den Nahen Osten.

SquareOne ist einer der führenden unabhängigen Filmverleiher in Deutschland. Zu den jüngsten Erfolgen des Münchner Independent zählen u.a. Morten Tyldums oscar®-prämierter Kino-Hit THE IMITATION GAME – EIN STRENG GEHEIMES LEBEN, Simon Curtis‘ DIE FRAU IN GOLD, Stephen Frears’ PHILOMENA und J.C. Chandors ALL IS LOST. Zu den kommenden Kino-Highlights im Programm von SquareOne gehören Mick Jacksons Drama DENIAL, Scott Speers romantisches Teenager-Drama MIDNIGHT SUN und das Biopic MOLLY’S GAME, bei dem Aaron Sorkin für Drehbuch und Regie verantwortlich zeichnet.

„SquareOnes ausgezeichnete Erfolgsgeschichte basiert darauf, sich früh an Projekten zu beteiligen und Filme in einem extrem wichtigen und wachsenden Markt erfolgreich zu vermarkten“, sagt Tucker Tooley, CEO von Tooley Productions. „Ich bin begeistert mit CEO Al Munteanu und seinem Team zusammen zu arbeiten, da wir gerade einige herausragende gemeinsame Projekte mit globaler Ausrichtung entwickeln.“

 „Auch wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Tucker Tooley und seinem hervorragenden Kreativteam“, sagt SquareOnes Geschäftsführer Al Munteanu. „Über die letzten Jahre hinweg, hat er ein ausgezeichnetes Auge für kommerziell erfolgreiche Filme bewiesen. Tucker hat die seltene Fähigkeit, einzigartige Geschichten zu entwickeln, zu besetzen und zu finanzieren, die sowohl den amerikanischen, als auch den internationalen Markt bedienen. Das gesamte Team von SquareOne kann es kaum erwarten, mit Tooley Productions zusammen zu arbeiten.“

Zu den aktuellen Projekten der Tooley Productions gehören unter anderem: 6 BELOW, ein packender Action-Thriller von NEED FOR SPEED-Regisseur Scott Waugh, nach der wahren Geschichte des ehemaligen olympischen Eishockeyspielers Eric LeMarque, der beim Snowboarden in einen massiven Schneesturm gerät, der Action-Thriller HUNTER KILLER mit Gerard Butler und Gary Oldman, die TV-Adaption des Sachbuches „Emergency: This Book Will Save Your Life“ von Neil Strauss sowie MARY, ein übernatürlicher Horror-Thriller, in dem eine mittellose Familie bei einer Versteigerung ein altes Schiff erwirbt und während der Fahrt auf hoher See auf dessen schreckliches Geheimnis stößt. Darüber hinaus produzierte Tooley 2013 den Sommer-Hit WIR SIND DIE MILLERS, der in Deutschland 1,27 Mio. Besucher begeisterte und ein weltweites Einspielergebnis von über 270 Mio. Dollar erzielte.

1,2 Milliarden Dollar an den amerikanischen Kinokassen und brachten Relativity zahlreiche Oscar®- und Golden Globe®-Nominierungen ein. Während seiner Zeit bei den Relativity Studios produzierte er David O. Russells THE FIGHTER, der sieben Oscar®-Nominierungen erhielt und zwei der begehrten Trophäen gewann. Darüber hinaus agierte er als Produzent / ausführender Produzent bei Neil Burgers OHNE LIMIT mit Bradley Cooper, bei DAS LEUCHTEN DER STILLE mit Channing Tatum und Amanda Seyfried sowie bei Nicholas Sparks’ SAFE HAVEN – WIE EIN LICHT IN DER NACHT und Steven Soderberghs HAYWIRE – TRAU‘ KEINEM. 

17. November 2016

‚THE GIRL WITH ALL THE GIFTS‘ kommt am 9. Februar in die deutschen Kinos

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Eine aggressive Pilzinfektion hat fast die gesamte Menschheit in fleischfressende, zombieartige Wesen – sogenannte „Hungries“ – verwandelt. Nur eine kleine Gruppe infizierter Kinder verspricht Hoffnung auf ein Heilmittel: Sie können ihren „Fressimpuls“ kontrollieren, weil ...weiterlesen

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Eine aggressive Pilzinfektion hat fast die gesamte Menschheit in fleischfressende, zombieartige Wesen – sogenannte „Hungries“ – verwandelt. Nur eine kleine Gruppe infizierter Kinder verspricht Hoffnung auf ein Heilmittel: Sie können ihren „Fressimpuls“ kontrollieren, weil ihr Verstand noch nicht der Infektion zum Opfer gefallen ist. In einer Militärbasis werden sie von der Wissenschaftlerin Dr. Caldwell grausamen Experimenten unterzogen und besuchen unter dem wachsamen Auge von Sergeant Parks täglich den Schulunterricht. Doch ein Mädchen unter ihnen ist anders: Die junge Melanie übertrifft ihre Mitschüler an Intelligenz, ist wissbegierig, einfallsreich und vergöttert ihre Lieblingslehrerin Miss Helen Justineau. Als die Basis von einer Horde Hungries überrannt wird, kann Melanie zusammen mit Helen, Sergeant Parks und Dr. Caldwell gerade noch entkommen. In einer in Chaos und Zerstörung versunkenen Welt muss Melanie bald nicht nur über ihre eigene Zukunft, sondern das Schicksal der gesamten Menschheit entscheiden.

Regisseur Colm McCarthy (u.a TV-Serien Sherlock und Peaky Blinders) entfaltet mit seiner emotional packenden Adaption des internationalen Bestsellers Die Berufene von M.R. Carey eine bildgewaltige und zugleich hochgradig subversive Zombie-Apokalypse. Als Neuinterpretation des Zombiefilms entlockt THE GIRL WITH ALL THE GIFTS dem Genre eine ungeahnte moralische Unerbittlichkeit, die ebenso als beißende Gesellschaftskritik wie als düsterer Horrorthriller funktioniert. An der Seite der Topstars Gemma Arterton (Ein Quantum Trost), Glenn Close (Eine verhängnisvolle Affäre) und Paddy Considine (Das Bourne Ultimatum) feiert Sennia Nanua in der Rolle der Melanie ihr beeindruckendes Kinodebüt, das bereits auf dem Fantasy Filmfest 2016 das Publikum begeisterte. 

THE GIRL WITH ALL THE GIFTS erscheint im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film. 

09. November 2016

‚MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE‘ kommt am 9. Februar in die deutschen Kinos

Stellen Sie sich vor, Ihre Regierung zwingt Sie per Verordnung dazu, Ihren großzügigen Wohnraum mit Obdachlosen und finanziell notleidenden Mitbürgern zu teilen.

Die urkomische und zugleich feinsinnig-satirische französische Komödie MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE spielt dieses abgedrehte Szenario einmal durch ...weiterlesen

Stellen Sie sich vor, Ihre Regierung zwingt Sie per Verordnung dazu, Ihren großzügigen Wohnraum mit Obdachlosen und finanziell notleidenden Mitbürgern zu teilen.

Die urkomische und zugleich feinsinnig-satirische französische Komödie MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE spielt dieses abgedrehte Szenario einmal durch – und zeigt dabei, dass auch vermeintlich „ehrenwerte Bürger“ auf ziemlich „unehrenhafte Ideen“ kommen können – Helfen aber doch so schön sein kann.

Christine Dubreuil und ihre Familie gehören zur gut betuchten Pariser Oberschicht: Nichts stört die gutbürgerliche Idylle ihrer knapp 300 m2 großen Traumwohnung in der prachtvollen Rue du Cherche-Midi – außer vielleicht die ständigen Hasstiraden ihres egozentrischen Mannes Pierre , der Christine schon lange wie einen Einrichtungsgegenstand behandelt und sich stattdessen lieber den ganzen Tag lang über alle aufregt, die seiner Ansicht nach nicht so „ehrbar“ sind wie er: Zum Beispiel Ausländer, Arbeitslose oder „Gutmenschen“ – wie die intellektuelle Nachbarsfamilie Bretzel, deren „linker Aktionismus“ ihm schon lange gegen den Strich geht.

Als jedoch Dauerfrost und Minusgrade Frankreich wochenlang einfrieren lassen, haben Christine und Pierre plötzlich ganz andere Probleme: Denn da die Regierung dringend Wohnraum für Obdachlose und finanziell minder bemittelte Bürger finden muss, um sie vor dem Kältetod zu bewahren, beschlagnahmt sie kurzerhand alle Wohnungen, die zu wenige Bewohner aufweisen und teilt ihnen neue, ärmere Mitbewohner zu. Die ungewohnte Situation lässt nicht nur Pierre zu äußerst unkonventionellen – und nicht immer ganz legalen ­– Mitteln greifen. Nur Madame Christine plagt ihr schlechtes Gewissen: Während alle versuchen, dem „Zusammenrücken“ zu entgehen, handelt sie einfach – und darf sich schon bald über einige „unerwartete Gäste“ freuen…

MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE entführt den Zuschauer mit einer intelligenten Mischung aus Emotion und Witz in das liebenswürdige Chaos und den irrwitzigen Alltag der Hausbewohner rund um Madame Christine. Herrlich erfrischend werden dabei die „Probleme“ der Oberschicht aufs Korn genommen. Der einzigartige Mix aus Humor und bissiger Gesellschaftskritik begeisterte über 1,1 Mio. Zuschauer in Frankreich. Madame Christine wird genial verkörpert von Frankreichs Komödien-Star Karin Viard (Verstehen Sie die Béliers?, Nichts zu verzollen). In weiteren Rolle glänzen u. a. Didier Bourdon (Ein gutes Jahr) und Valérie Bonneton (EYJAFJALLAJÖKULL – DER UNAUSSPRECHLICHE VULKANFILM). Regie führte Alexandra Leclère (Zwei ungleiche Schwestern, Maman). 

MADAME CHRISTINE UND IHRE UNERWARTETEN GÄSTE erscheint im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film. 

08. November 2016

SquareOne präsentiert sein kommendes Programm auf der Film-Messe Köln

Hätten Sie's gewusst? Die erste kommerzielle Filmvorführung Deutschlands fand in Köln statt - vor 120 Jahren, genauer gesagt am 20. April 1896 - und damit nur kurz nach der "Geburtsstunde" des Mediums im Jahr 1895. Derartiges Wissen hatte der Kölner ...weiterlesen

Hätten Sie’s gewusst? Die erste kommerzielle Filmvorführung Deutschlands fand in Köln statt – vor 120 Jahren, genauer gesagt am 20. April 1896 – und damit nur kurz nach der „Geburtsstunde“ des Mediums im Jahr 1895. Derartiges Wissen hatte der Kölner Bürgermeister Andreas Wolter zum Auftakt der diesjährigen (zehnten) Film-Messe Köln in den Cinedom mitgebracht, wo er gemeinsam mit Hausherr Martin Ebert und Organisator Martin Molgedey (MMmedia) den Startschuss zur Jubiläumsveranstaltung und einem dicht gepackten Tradeshow-Tag gab. Aufgrund des großen Andrangs wurden die Präsentationen zudem parallel in Saal 1 des Cinedom übertragen. Um den voraussichtlich deutlich über 1200 Fachbesuchern auch ein wenig Gelegenheit zur Entspannung zwischen den unzähligen filmischen Eindrücken zu geben, wurden die Tradeshows in drei Blöcke gegliedert, den ersten bestritten Wild Bunch, Sony und Universum Film/SquareOne Entertainment.

(…)

Für jeden Etwas dabei!

SquareOne Entertainment und Verleihpartner Universum Film hatten ein halbes Dutzend Titel in den Cinedom mitgebracht – und starteten mit dem Trailer zu einer Komödie, die im Heimatland Frankreich über drei Millionen Besucher begeisterte: Al Munteanu beschrieb AB IN DEN DSCHUNGEL treffenderweise als Mischung aus Meine Braut, ihr Vater und ich und Hangover. Als „Brachialkomödie“ im Stil von Bad Neighbors pries er im Anschluss A FEW LESS MEN an – und auch hier bestätigte ein exklusiver Clip, in dem drei Freunde mit der sehr spezifischen Totenstarre eines gerade verstorbenen Kumpels konfrontiert werden, die Einschätzung.

An das Zielpublikum von 28 Days Later wiederum richtet sich nach Angaben des SquareOne-Chefs der Endzeit-Thriller THE GIRL WITH ALL THE GIFTS, in dem ein infiziertes Mädchen die letzte Hoffnung der Menschheit darstellt. Auf dessen Trailer folgte eine erste Promo zu UNLOCKED mit Gemma Arterton von Michael Apted (James Bond 007: Die Welt ist nicht genug), angepriesen als „weibliche Antwort auf ‚Jason Bourne'“.

Den Abschluss der Tradeshow bildeten ein Trailerausblick auf das Drama DENIAL, in dem Rachel Weisz in den juristischen Kampf gegen einen Holocaust-Leugner zieht und das romantische Drama MIDNIGHT SUN mit Patrick Schwarzenegger und Bella Thorne, bei dem Al Munteanu Parallelen zu Das Schicksal ist ein mieser Verräter zog.

10. August 2016

Bewegende Deutschlandpremiere von ‚Zeit für Legenden‘

Gestern Abend, 80 Jahre nach Jesse Owens’ triumphalen Siegen bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, fand in der Berliner Astor Filmlounge die Deutschlandpremiere von ZEIT FÜR LEGENDEN statt. Anwesend waren die Darsteller David Kross und Barnaby Metschurat, der Ausführende Produzent Al Munteanu (SquareOne Entertainment) sowie Christine Berg (FFA ...weiterlesen

Gestern Abend, 80 Jahre nach Jesse Owens’ triumphalen Siegen bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, fand in der Berliner Astor Filmlounge die Deutschlandpremiere von ZEIT FÜR LEGENDEN statt. Anwesend waren die Darsteller David Kross und Barnaby Metschurat, der Ausführende Produzent Al Munteanu (SquareOne Entertainment) sowie Christine Berg (FFA Filmförderungsanstalt) und Christian Berg (Medienboard Berlin-Brandenburg). Das Publikum verfolgte gespannt die unglaubliche und bewegende Geschichte von Jesse Owens, die zum Teil an Berliner Originalschauplätzen gedreht wurde.

ZEIT FÜR LEGENDEN kommt am 28. Juli in die Kinos im Verleih von SquareOne Entertainment und Universum Film.

20. Juli 2016

Common und Xu Qing treten Cast von ‘24 Hours to Live’ bei

Available in English.

Actor-musician, Common and Chinese actress Xu Qing have joined Ethan Hawke in the cast of thriller “24 Hours to Live.” To be directed by Brian Smrz, the film starts production in South Africa next month. The announcement was made by China’s Fundamental Films, ...weiterlesen

Available in English.

Actor-musician, Common and Chinese actress Xu Qing have joined Ethan Hawke in the cast of thriller “24 Hours to Live.” To be directed by Brian Smrz, the film starts production in South Africa next month. The announcement was made by China’s Fundamental Films, which is fully financing the movie and has distribution rights in China, and by Basil Iwanyk’s production company Thunder Road Pictures.

Common, who recently won an original song Academy Award with John Legend for “Selma,” has had film roles including “Run All Night” and “Wanted.” Xu (aka Summer Xu) started her film career in Chen Kaige’s “Life on a String” and was recently seen in “Looper” and hit comedy drama “Mr Six.”

Scripted by Zachary Dean and based on an original story from Ron Mita and Jim McClain, “24 Hours to Live” follows a career assassin who is given a chance at redemption after his employer brings him back to life temporarily, just after being killed on the job.

Fundamental Films chairman Mark Gao and international president Gregory Ouanhon are producing the film. Jon Kuyper, Kent Kubena, Jonathan Fuhrman, and Gary Glushon executive produce. International sales are handled by Sierra/Affinity which struck several deals on the title at Berlin in February.

The film was sold in France to SND, in Italy to Eagle Films, in Germany to SquareOne Entertainment, in Spain to Key2Media, in Latin America to Gussi Films, in Canada to VVS Films, in Benelux to the Searchers, in South Korea to Woo Sung, in China to Fundamental Films and in Japan to Klockworx.

Fundamental is currently working on Chinese and international productions, including Luc Besson’s big-budget, graphic-novel adaptation “Valerian,” on which Fundamental is the main financier, Matthias Hoene’s “Warrior’s Gate,” and Harald Zwart’s “Rally Car,” starring Keanu Reeves.

11. Mai 2016

SquareOne wird Fördermitglied der deutschen Filmakademie

Die Deutsche Filmakademie vertritt und fördert den deutschen Film, sie ist ein wichtiger Partner und Anlaufpunkt für die hiesige Filmbranche. Sie versteht sich als zentrales Forum des deutschen Films und teilt unsere absolute Leidenschaft für das Kino. Wir freuen uns ...weiterlesen

Die Deutsche Filmakademie vertritt und fördert den deutschen Film, sie ist ein wichtiger Partner und Anlaufpunkt für die hiesige Filmbranche. Sie versteht sich als zentrales Forum des deutschen Films und teilt unsere absolute Leidenschaft für das Kino. Wir freuen uns daher nun Fördermitglied zu sein und die Arbeit der Deutschen Filmakademie zu unterstützen!

http://www.deutsche-filmakademie.de/deutsche-filmakademie/foerdern/foerder.html

 

Interview: Lars Wiebe über deutsche Projekte bei SquareOne

Vor zwei Jahren wurde Lars Wiebe (Head of German Productions) von Al Munteanu bei SquareOne Entertainment an Bord geholt, um die deutschen Produktionsbemühungen des ambitionierten Independents voranzutreiben.

Vor zwei Jahren haben Sie Ihren Posten bei SquareOne angetreten. Was hat sich in dieser Zeit getan?Unser Ziel war es, ...weiterlesen

Vor zwei Jahren wurde Lars Wiebe (Head of German Productions) von Al Munteanu bei SquareOne Entertainment an Bord geholt, um die deutschen Produktionsbemühungen des ambitionierten Independents voranzutreiben.

Vor zwei Jahren haben Sie Ihren Posten bei SquareOne angetreten. Was hat sich in dieser Zeit getan?
Unser Ziel war es, SquareOne auf dem heimischen Markt auch als deutschsprachigen Player zu etablieren und die deutsche Produktionslandschaft dafür zu sensibilisieren, dass wir deutsche Produktionen nicht nur als Verleih ins Kino bringen wollen, sondern ganz aktiver Partner sein möchten. Wir entwickeln Projekte selber, finden Ideen und platzieren diese Ideen bei einem Produktionspartner, mit dem wir den jeweiligen Stoff bis zu einer drehfertigen Fassung verfolgen und dann gemeinschaftlich umsetzen. Al Munteanu und ich sehen uns als Koproduktionspartner wie ganz klar auch als Produktionspartner.

Mittlerweile sind die ersten Projekte spruchreif.
Den Anfang macht TRAUTMANN, der neue Film von Marcus H. Rosenmüller, der von der Lieblingsfilm ausgeht, mit Robert Marciniak als Leadproduzent. Ich rede mit Robert bereits seit langer Zeit über dieses Projekt, SquareOne ist mittlerweile seit einem guten Jahr als Koproduzent mit an Bord. Dank unserer guten internationalen Kontakte konnten wir auch helfen, einen englischen Koproduktionspartner zu gewinnen. Der FFF hat das Projekt sehr großzügig gefördert, die Degeto ist Senderpartner. Es ist ein großes, ambitioniertes Projekt, in dem David Kross die Hauptrolle spielen wird.

Können Sie schon etwas zum zeitlichen Ablauf sagen?
Wenn alles so läuft, wie wir uns das erhoffen, wird noch in diesem Jahr Drehstart sein. Das hängt aber noch stark von der englischen Koproduktionskomponente ab und von gewissen Finanzierungsbausteinen, die dort noch festgezurrt werden müssen. Und dann natürlich noch von der Verfügbarkeit englischer Schauspieler. Wir werden großteils in englischer Sprache und viel vor Ort in England drehen.

Können Sie noch weitere Titel vermelden?
Spruchreif ist auch der nächste Film von Peter Thorwarth, BLOOD RED SKY, der ebenfalls in englischer Sprache gedreht werden soll. Dabei handelt es sich um einen Thriller, den die Rat Pack gemeinsam mit uns produziert. Als internationaler Partner ist ein Studio mit an Bord. Es ist ein ambitioniertes Projekt mit klar definierter Zielgruppe und großem Unterhaltungspotenzial. Peter Thorwarths Handschrift lässt sich auch jederzeit erkennen. Wir freuen uns darauf. Die Arbeit mit Peter Thorwarth, Christian Becker und Benjamin Munz macht viel Spaß.

Sind Sie zufrieden mit dem bisher Geleisteten?
Natürlich erhofft man sich immer, dass die Dinge schneller gehen. Aber Al Munteanu und ich sind Realisten genug zu wissen, dass die Entwicklung von Drehbüchern viel Zeit in Anspruch nimmt und auch Finanzierung in den meisten Fällen ein Dauerlauf und kein Spurt ist. Also bin ich zufrieden: Wir haben jetzt bereits über zehn Stoffe, die sich in diversen Entwicklungsstadien befinden. Strategisch haben wir uns gut aufgestellt und starke Partner gefunden, mit denen wir gerne an den Projekten arbeiten. Und es sieht so aus, als würde es jetzt richtig losgehen. 

11. April 2016