Ab 13.09.2018 im Kino!

Info

Szenenbilder

Trailer

"Der perfekte Film zum Lachen – und zum Wein!" Laviva

Titel

Book Club

Altersfreigabe

FSK 0

Regie

Bill Holderman

Darsteller

Jane Fonda
Diane Keaton
Mary Steenburgen
Candice Bergen
Richard Dreyfuss
Don Johnson
Andy Garcia
Craig T. Nelson

Book Club – Das Beste kommt noch

 

Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind natürlich auch Männer immer ein Thema. Eines Tages präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“, den Roman-Bestseller von E. L. James. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf. Mehr oder weniger freiwillig finden sie sich in ebenso witzigen wie berührenden amourösen Verwicklungen verstrickt …

Das Wort ‚Ikone’ wird im Showbusiness gerne überstrapaziert. Aber kein Ausdruck passt besser auf jede der vier Hauptdarstellerinnen von BOOK CLUB – Das Beste kommt noch. Welcher Film vereint schon die drei Oscar®-Preisträgerinnen Jane Fonda („Das China-Syndrom“, TV-Hit „Grace and Frankie“), Diane Keaton („Der Stadtneurotiker“, „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“) und Mary Steenburgen („Melvin und Howard“, „The Help“) und Golden Globe®-Gewinnerin Candice Bergen („Der Wind und der Löwe“, Serienerfolg „Murphy Brown“)?

Das Regiedebüt von Bill Holderman (Regie/Buch/Produktion) erzählt auf ebenso komische wie berührende Weise, dass es nie zu spät ist, das nächste Kapitel im Leben zum besten zu machen. Bei dieser Erkenntnis werden die vier weiblichen Superstars von ähnlich hochkarätigen männlichen Partnern, darunter Oscar®-Preisträger Richard Dreyfuss („Der weiße Hai“, „R.E.D. – Älter, härter besser“), Golden Globe®-Gewinner Don Johnson („Miami Vice“, „Django Unchained“), dem Oscar®-Nominierten Andy Garcia („Black Rain“, „Max Steel) und dem Golden Globe®-Nominierten Craig T. Nelson („Parenthood“) unterstützt.

Pressematerial steht unter www.filmpresskit.de zum Download bereit.

 

Ab 13.09.2018 im Kino!

Book Club - Das Beste kommt noch   Mit „Mr. Greys“ Hilfe zu Mr. Right? Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) gehen schon ihr halbes Leben gemeinsam durch dick und dünn, ihr monatlicher „Book Club“ ist für alle ein Pflichttermin und bei jeder Menge Wein sind natürlich auch Männer immer ein Thema. Eines Tages präsentiert Vivian ihren Freundinnen als neue Buchclub-Lektüre „Fifty Shades of Grey“, den Roman-Bestseller von E. L. James. Und prompt stellen die erotischen Fantasien das Leben der Damen auf den Kopf. Mehr oder weniger freiwillig finden sie sich in ebenso witzigen wie ...

mehr Infos

Ab 08.11.2018 im Kino!

Info

Titel

TRAUTMANN

Altersfreigabe

FSK 12

Regie

Marcus H. Rosenmüller

Darsteller

David Kross
Freya Mavor
John Henshaw
Harry Melling
Gary Lewis
Dervla Kirwan

TRAUTMANN

Mit seiner einzigartigen Heldengeschichte setzt Marcus H. Rosenmüller, dessen Kino-Erstling WER FRÜHER STIRBT, IST LÄNGER TOT auf Anhieb Kult-Status erlangte, der deutschen Torhüter-Legende Bert Trautmann ein beeindruckendes Denkmal. TRAUTMANN ist jedoch weit mehr als das faszinierende Biopic eines phänomenalen Fußballers, der im legendären Cup-Final von 1956 trotz Genickbruchs bis zum Ende durchspielte und in Wembley vor 100.000 elektrisierten Zuschauern für Englands Traditionsverein Manchester City den Pokal holte. TRAUTMANN erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Love Story zwischen dem Deutschen Bert und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe, bedingungslose Liebe zueinander steht auch für Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen und das Überwinden von Grenzen und Vorurteilen.

In den Hauptrollen begeistern David Kross (DER VORLESER, SIMPEL) und die schottische Nachwuchsschauspielerin Freya Mavor (VOM ENDE EINER GESCHICHTE), für die Nebenrollen konnten gestandene britische Darsteller wie John Henshaw (ANGEL’S SHARE – EIN SCHLUCK FÜR DIE ENGEL) oder Gary Lewis (BILLY ELLIOT – I WILL DANCE) gewonnen werden. TRAUTMANN entstand an Schauplätzen in Bayern und Nordirland und markiert mit einem Budget von elf Millionen Euro das bisher aufwendigste Projekt von Rosenmüller, das dieser gemeinsam mit den Produzenten Robert Marciniak, Chris Curling und Steve Milne realisierte.

TRAUTMANN startet am 8. November 2018 in den deutschen Kinos.

Pressematerial steht in Kürze unter www.filmpresskit.de zum Download bereit.

 

Ab 08.11.2018 im Kino!

TRAUTMANN Mit seiner einzigartigen Heldengeschichte setzt Marcus H. Rosenmüller, dessen Kino-Erstling WER FRÜHER STIRBT, IST LÄNGER TOT auf Anhieb Kult-Status erlangte, der deutschen Torhüter-Legende Bert Trautmann ein beeindruckendes Denkmal. TRAUTMANN ist jedoch weit mehr als das faszinierende Biopic eines phänomenalen Fußballers, der im legendären Cup-Final von 1956 trotz Genickbruchs bis zum Ende durchspielte und in Wembley vor 100.000 elektrisierten Zuschauern für Englands Traditionsverein Manchester City den Pokal holte. TRAUTMANN erzählt auch die bewegende Nachkriegs-Love Story zwischen dem Deutschen Bert und der jungen Engländerin Margaret. Ihre tiefe, bedingungslose Liebe zueinander steht auch für Versöhnung und Völkerverständigung, für Verzeihen und das Überwinden von ...

mehr Infos

Ab 29.11.2018 im Kino!

Info

Titel

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS,…

Regie

Ken Scott

Darsteller

Dhanush
Bérénice Bejo
Erin Moriarty
Gérard Jugnot
Barkhad Abdi

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS,
DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE

Ein Film von Ken Scott
mit Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty, Gérard Jugnot, Barkhad Abdi
Frankreich, Indien, Belgien 2018, 100 Minuten

Kinostart: 29. November 2018

Der junge Straßenkünstler Aja verdient sich seinen Lebensunterhalt in den quirligen Gassen Mumbais. Doch eine Frage beschäftigt ihn seit frühester Kindheit: Wer war sein Vater? Erst nach dem Tod seiner Mutter entdeckt er eine Spur, die nach Paris führt. Kurzentschlossen macht Aja sich auf die Reise in die „Stadt der Liebe“, wo er gleich am ersten Tag die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Bevor Aja jedoch die Chance bekommt, ihr Herz zu erobern, verschlägt es ihn auf eine spektakuläre Reise quer durch Europa, die ihren kuriosen Anfang in einem unscheinbaren Kleiderschrank eines Möbelhauses nimmt. Ajas abenteuerlicher Trip folgt völlig unvorhersehbaren Pfaden, auf denen der optimistische junge Mann die Eigentümlichkeiten des europäischen Kontinents kennenlernt: Er stößt auf Widerstände und Konflikte, erlebt aber auch tiefe Freundschaft und große Herzlichkeit.

In der farbenfrohen Feelgood-Komödie und Verfilmung des internationalen Roman-Bestsellers von Romain Puértolas erzählt Regisseur Ken Scott („Starbuck“) mit überbordender Energie und viel augenzwinkerndem Humor die fesselnde Geschichte von Ajas unglaublicher Reise zu sich selbst –  und zur Liebe seines Lebens. In der Hauptrolle verzaubert Indiens Superstar Dhanush, die Nebenrollen sind hochkarätig besetzt mit den Oscar®-Nominierten Bérénice Bejo („The Artist“) und Barkhad Abdi („Captain Phillips“) sowie Frankreichs Publikumsliebling Gérard Jugnot („Die Kinder des Monsieur Matthieu“). DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS, DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE entführt das Publikum in einen magischen Strudel der Zufälle und Möglichkeiten, der so bewegend, schillernd und witzig ist wie das Leben selbst!

 

Ab 29.11.2018 im Kino!

DIE UNGLAUBLICHE REISE DES FAKIRS, DER IN EINEM KLEIDERSCHRANK FESTSTECKTE Ein Film von Ken Scott mit Dhanush, Bérénice Bejo, Erin Moriarty, Gérard Jugnot, Barkhad Abdi Frankreich, Indien, Belgien 2018, 100 Minuten Kinostart: 29. November 2018 Der junge Straßenkünstler Aja verdient sich seinen Lebensunterhalt in den quirligen Gassen Mumbais. Doch eine Frage beschäftigt ihn seit frühester Kindheit: Wer war sein Vater? Erst nach dem Tod seiner Mutter entdeckt er eine Spur, die nach Paris führt. Kurzentschlossen macht Aja sich auf die Reise in die „Stadt der Liebe“, wo er gleich am ersten Tag die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Bevor Aja jedoch die Chance bekommt, ihr Herz zu ...

mehr Infos

Ab 14. September als DVD, Blu-ray und VoD!

Info

Szenenbilder

Trailer

""Der bewegendste Film des Jahres"" Chicago Sun-Times

Titel

Solange ich atme

Originaltitel

Breathe

Altersfreigabe

FSK 12

Regie

Andy Serkis

Darsteller

Andrew Garfield
Claire Foy
Tom Hollander
Stephen Mangan
Dean-Charles Chapman
Harry Marcus
Penny Downie
Hugh Bonneville
Sylvester Groth

England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt: Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt.
Gegen alle Widerstände steht Diane ihrem Mann zur Seite und gibt ihm durch Hingabe und ihren Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Gemeinsam stellen sie sich jeglichen Einschränkungen in den Weg, inspirieren mit Lebenslust und Humor ihr Umfeld und machen für sich und viele andere das Leben wieder lebenswert.

SOLANGE ICH ATME von Regisseur Andy Serkis („The Jungle Book“) ist ein im Wortsinne atemberaubender und hochemotionaler Film über Lebensfreude und die wahre Liebe, die alle Grenzen überwindet. Der dreifach Oscar®-prämierte Kameramann Robert Richardson („The Hateful 8“, „Hugo Cabret“) sorgt dabei für traumhafte Bilder und Drehbuchautor William Nicholson („Mandela: Der lange Weg zur Freiheit“, „Gladiator“) für eine bewegende Geschichte. Für die Produktion zeichnet Jonathan Cavendish („Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück“) verantwortlich, der damit dem ungewöhnlichen Leben seiner Eltern ein Denkmal setzt.

Ab 14. September als DVD, Blu-ray und VoD!

England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt: Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt. Gegen alle Widerstände steht Diane ihrem Mann zur Seite und gibt ihm durch Hingabe und ihren Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Gemeinsam ...

mehr Infos