SquareOne Entertainment sichert sich die deutschen Rechte an der gefeierten Thriller-Serie „LIAR“

Pressemeldung   SquareOne Entertainment hat sich – im Rahmen der MIPCOM in Cannes – exklusiv die deutschsprachigen Rechte der englischen Erfolgs-TV-Serie „LIAR“ von ‚Two Brother Pictures‘ sichern können, die erstmals am 11. September 2017 ausgestrahlt wurde. Von der Presse hochgelobt und vom Publikum ...weiterlesen

Pressemeldung

 

SquareOne Entertainment hat sich – im Rahmen der MIPCOM in Cannes – exklusiv die deutschsprachigen Rechte der englischen Erfolgs-TV-Serie „LIAR“ von ‚Two Brother Pictures‘ sichern können, die erstmals am 11. September 2017 ausgestrahlt wurde. Von der Presse hochgelobt und vom Publikum mit Marktanteilen von über 25% belohnt, feierte „LIAR“ ein sensationelles TV-Debüt in Großbritannien.Von den Erfolgsautoren der Serie „THE MISSING“ entwickelt, erkundet „LIAR“ die fatalen Folgen eines Betrugs, durch den alle Beteiligten – Laura und Andrew sowie deren Freunde und Familien –  gezwungen werden, dunkle Geheimnisse und lange verborgene Lügen schonungslos offenzulegen. Die beiden Hauptfiguren werden von „Downton Abbey“-Star Joanne Froggatt and Ioan Gruffudd („Fantastic Four“) verkörpert.

Laura Nielson, eine kluge und engagierte Lehrerin, ist seit kurzem wieder Single und eigentlich noch nicht bereit, sich auf ein neues Date einzulassen. Andrew Earlham ist ein renommierter Chirurg, dessen Sohn in Lauras Klasse geht. Ein zufälliges Aufeinandertreffen von Laura und Andrew, spontane Sympathie und gegenseitiges Interesse führen zu einem Date und zu einer Nacht, in der Andrew Laura vergewaltigt. Jedenfalls behauptet Laura dies am nächsten Tag. Aber weder Laura, noch Andrew begreifen anfänglich die folgenschweren Konsequenzen, die ihr Aufeinandertreffen für sie beide und ihre Familien haben wird. Was geschah wirklich in jener Nacht? Die unglaublich spannende Thriller-Serie erzählt beide Perspektiven. Aber gibt es tatsächlich zwei Seiten zu jeder Geschichte?

Der Deal wurde zwischen SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu und Louise Pedersen, CEO bei all3media International sowie Stephen Driscoll, EVP EMEA bei all3media International, geschlossen. Bereits nach der ersten Folge, die über 5 Millionen Zuschauer begeistern konnte, wurde bekannt, dass auch eine weitere Staffel der Serie produziert werden wird. Louise Pedersen, CEO bei all3media International, erklärt: “Wir sind sehr glücklich darüber, dass dieses fantastische, düstere Drama nun auch nach Deutschland kommt. „LIAR” hat in UK bereits Publikum und Presse begeistert. Mit seiner mysteriösen und zugleich faszinierenden Storyline und den äußerst überzeugenden Performances gelingt es der Serie mit Sicherheit auch in Deutschland, die Zuschauer zu fesseln.”

SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu ist begeistert von der neuen Serie, die bald auch in Deutschland zu sehen sein wird: „LIAR bietet eine hochspannende Prämisse, die die aktuelle Debatte rund um das Thema „Sexuelle Belästigung von Frauen“ mit einer fiktionalen, aber sehr realistischen Geschichte bereichert. Eine fantastische Serie mit hohem Suchtfaktor, die perfekt in unser Programm passt.“

19. Oktober 2017

SquareOne sichert sich die deutschen Rechte am international erfolgreichen Entertainment-Format „YOU CAN’T ASK THAT“

Pressemeldung   SquareOne Entertainment hat sich – im Rahmen des neuen, strategischen Unternehmensbereichs „Nationale und Internationale TV-Serienproduktion“ – exklusiv die deutschsprachigen Format-Rechte der australischen Erfolgs-TVSerie „YOU CAN´T ASK THAT“ von ABC Television sichern können, die am 19. September in Berlin mit dem ...weiterlesen

Pressemeldung

 

SquareOne Entertainment hat sich – im Rahmen des neuen, strategischen Unternehmensbereichs „Nationale und Internationale TV-Serienproduktion“ – exklusiv die deutschsprachigen Format-Rechte der australischen Erfolgs-TVSerie „YOU CAN´T ASK THAT“ von ABC Television sichern können, die am 19. September in Berlin mit dem „Rose D´Or-Award“ im Rahmen des Europäischen Entertainment Award ausgezeichnet wurde.
„YOU CAN´T ASK THAT“ hat in seiner australischen Heimat bereits alle Zuschauerrekorde gebrochen und gilt mit bislang über 15 Ländern, in die es verkauft wurde, aktuell als eine der weltweit meistadaptierten Unterhaltungsformate.
„DAS KANNST DU NICHT FRAGEN“, so der deutsche Titel, beleuchtet auf unglaublich humorvolle Art das Leben von Menschen, die täglich mit Vorurteilen ihrer Mitmenschen konfrontiert sind. Die Serie bietet eine unmittelbare Plattform für Menschen, die oftmals missverstanden und verurteilt werden oder im gesellschaftlichen Abseits stehen: Rollstuhlfahrer, Kleinwüchsige, Transgender, Ex-Häftlinge, Fettleibige, Prostituierte, Sterbenskranke, Menschen in offenen Beziehungen usw. „DAS KANNST DU NICHT FRAGEN“ lädt seine Zuschauer dazu ein, anonym naive, freche oder unangenehme Fragen einzusenden, für die uns in unserem Alltag der Mut fehlt, sie der jeweiligen Personengruppe zu stellen. Indem die Fragen direkt gestellt werden, entstehen bewegende, überraschende, witzige und authentische Antworten auf die vermeintlich peinlichen Fragen. „DAS KANNST DU NICHT FRAGEN“ ist anrührend, informativ, witzig und erfrischend unangepasst, indem es einem Teil der Minderheiten in unserer Gesellschaft eine Plattform gibt, sich direkt an die Öffentlichkeit zu wenden – und uns allen hinsichtlich unserer Vorurteile augenzwinkernd den Spiegel entgegenhält. Der Format-Deal wurde zwischen SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu und Jessica Ellis, ABC Commercials Head of Content Sales & Distribution, verhandelt. Jessica Ellis dazu: „Wir sind überglücklich, zusammen mit SquareOne an der deutschen Adaption von „YOU CAN´T ASK THAT“ zu arbeiten, einem einzigartigen Format, das ganz sicher auch in Deutschland die Zuschauer fesseln wird. Die von Kritik und Publikum gefeierte Serie eröffnet einen komplett neuen Blickwinkel auf Menschen, die in unserer Gesellschaft missverstanden oder an den Rand gedrängt werden und gibt uns einen außergewöhnlichen Einblick in das Leben, das sie führen.“
SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu freut sich über den erfolgversprechenden Programmzuwachs: „Die Einzigartigkeit von “DAS KANNST DU NICHT FRAGEN“ besteht darin, dass die Serie es schafft, mit großem Humor einerseits Tabus zu brechen, doch dabei gleichzeitig Vorurteile und Ängste unter den Menschen abzubauen und sie somit einander näher zu bringen. Es ist genau diese Besonderheit, die eine deutsche Adaption für uns so interessant macht.“

06. Oktober 2017

SquareOne Entertainment schließt Vertriebsvereinbarung mit Twentieth Century Fox of Germany

Pressemeldung   Sehr geehrte Damen und Herren,   wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass mit sofortiger Wirkung Twentieth Century Fox of Germany GmbH neuer Booking & Billing Partner für Filme aus dem Hause SquareOne Entertainment ist. Erste Projekte der neuen Zusammenarbeit sind ...weiterlesen

Pressemeldung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass mit sofortiger Wirkung Twentieth Century Fox of Germany GmbH neuer Booking & Billing Partner für Filme aus dem Hause SquareOne Entertainment ist. Erste Projekte der neuen Zusammenarbeit sind die emotionale Liebesgeschichte SOLANGE ICH ATME mit Andrew Garfield und Claire Foy (Startdatum: 21. Dezember 2017) und die Teenager-Lovestory MIDNIGHT SUN (AT) mit Bella Thorne und Patrick Schwarzenegger (Startdatum: 22. März 2018), die SquareOne Entertainment im Ko-Verleih mit Universum Film in die Kinos bringen wird.
Weitere SquareOne-Highlights sind u.a. Drehbuch-Star Aaron Sorkins (“The Social Network”, “Steve Jobs”) Regiedebüt MOLLY’S GAME (AT, Startdatum: 8. März 2018) mit Jessica Chastain und Idris Elba, den SquareOne Entertainment mit Telepool verleiht, sowie SquareOnes erste deutsche Ko-Produktion, das emotionale Biopic TRAUTMANN (AT, Start: Herbst 2018) von Regisseur Marcus H. Rosenmüller mit David Kross und Freya Mavor in den Hauptrollen.
„Wir werden im kommenden Jahr ein sehr abwechslungsreiches und starkes Slate präsentieren können“, erklärt SquareOne-Geschäftsführer Al Munteanu. „Dafür brauchen wir ein starkes Vertriebsteam, das sowohl unser Mainstream- als auch unser Arthouse-Programm optimal vermieten kann und hohes Ansehen im Markt mit größter Professionalität verbindet. Wir sind sehr glücklich, mit Twentieth Century Fox den perfekten Partner gefunden zu haben und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Vincent De La Tour, Horst Müller und ihrem Team.“
Twentieth Century Fox Geschäftsführer Vincent De La Tour freut sich über den Programmzuwachs: „Das Line-up von SquareOne ist wirklich sehr beeindruckend und passt perfekt zum Knowhow und den Stärken unseres Vertriebsteams. Wir freuen uns auf eine tolle Partnerschaft und viele gemeinsame Erfolge.“

 

18. September 2017